Potentialentfaltung

„Niemand kann seine Potentiale alleine entfalten. Jeder Mensch braucht dazu immer die Beziehung zu anderen.“ (Gerald Hüter)

Golden Profiler of Personality

Der Golden Profiler of Personlity (GPOP) ist ein Verfahren zur Selbsteinschätzung der Persönlichkeit, das Dr. John Golden aus der USA auf der Basis des Myers Briggs Type Indicator (MBTI) entwickelte.

Die im Laufe unseres Lebens herausgebildeten Wahrnehmungs- und Entscheidungspräferenzen beeinflussen die Art, wie wir Kommunizieren, uns Verhalten und mit anderen Menschen umgehen.

Durch die Präferenzanalyse mittels des GPOP werden persönliche Neigungen in Kommunikation und Verhalten sichtbar. Zu- und Abneigungen gegenüber Arbeitsweisen, Aufgabenstellung und Arbeitsumgebungen werden deutlich. ( das Wort „spiegeln „ ist sehr belastet)

Führungskräfte reflektieren ihren Führungsstil und ihre Entwicklungsfelder.

Besondere Vorteile zeigt der GPOP beim Einsatz in Teamworkshops. Neben dem Verständnis für sich selbst weckt er Wertschätzung dafür, wie andere Menschen ‚funktionieren‘. Die Teammitglieder erfahren, wie sie voneinander profitieren können.

Einsatz und Nutzen

Der GPOP dient Ihrem Unternehmen in der Beratung von einzelnen Mitarbeitern und Teams. Er unterstützt Sie, wenn Sie:

  • Im Unternehmen Leistungen optimieren möchten
  • Bei der Entwicklung und beim Coaching von Führungskräften
  • Teams analysieren, entwickeln, optimal zusammenstellen möchten
  • Die soziale Kompetenz Ihrer Mitarbeiter steigern möchten
  • Mitarbeiter hinsichtlich ihrer Karriere beraten möchten

Spiral Dynamics

Wie entwickeln sich Menschen, Organisationen oder auch Gesellschaften? Wie unterscheiden sich Menschen, Organisationen und Gesellschaften bezogen auf Ihre gelebten Werte und ihre Haltung zum Leben?

Spiral Dynamics® gibt einen Schlüssel zu den verschiedenen Antworten auf diese Fragen. Es ist ein Modell, das es erlaubt, über diese Vielschichtigkeit der menschlichen Existenz nachzudenken und etwas Ordnung und Vorhersehbarkeit in das scheinbare Chaos der menschlichen Angelegenheiten zu bringen. Es liefert einen begrifflichen Rahmen, um die Entwicklung von Weltanschauungen zu verstehen, und ein theoretisches Gerüst zur Analyse von Situationen und zur Planung geeigneter Maßnahmen.

Basierend auf der Forschung und Theorie von Dr. Clare W. Graves beschreibt das Modell, wie Wellen von Bewusstsein auftauchen und durch Individuen und Gruppen hindurchfließen. Es beschreibt bio-psycho-soziale Systeme entlang eines Kontinuums, die zusammen eine sich ausdehnende Spirale bilden.

Es sind zwei neben einander stehende Spiralen. Die eine beschreibt die Lebensbedingungen oder Arbeitsbedingungen in dem jeweiligen Umfeld und die andere beschreibt die geistigen Fähigkeiten der darin lebenden/agierenden Individuen. Erst eine gute Passung beider Spiralen ermöglicht Identifikation und damit eine hohe Leistungsfähigkeit.

Hier erreichen Sie uns!

Gundula Trogemann
Chausseestraße 116
10115 Berlin
m: +49 (151) 29128689
gundula.trogemann@tacitp.com

 

Ina Elena Abend
Schleifmühle 2
91054 Erlangen
m: +49 (152) 29025943
ina.e.abend@tacitp.com